Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

BoosConsulting wurde gegründet von Dr. med. Monika Boos, approbierte und promovierte Medizinerin, pharmazeutisch-technische Assistentin und Master of Laws mit langjähriger Berufserfahrung in Apotheke, Krankenhaus, Praxis und pharmazeutischer Industrie.

 

Frau Dr. Boos verfügt über 14 Jahre fundierte Pharmakovigilanz-Erfahrung, deren Grundstein durch eine zehnjährige Festanstellung bei internationalen Pharmafirmen  gelegt wurde, und sowohl umfangreiche „Hands-on Experience“ umfasste, als auch eine mehr als fünfjährige Tätigkeit in Führungspositionen (nationale und internationale Teams, Matrix-Strukturen, Foren, weltweite Pharmakovigilanz-Verantwortung für etablierte Produkte und Entwicklungssubstanzen), zuletzt als deutsche Stufenplanbeauftragte, Deputy EUQPPV und Head of Corporate Pharmacovigilance.

  

Die Suche nach einer Möglichkeit, meine ersten beiden Ausbildungen zu kombinieren, um so meine Kenntnisse sowohl aus dem pharmazeutischen als auch aus dem medizinischen Bereich nutzen zu können, haben mich in die Pharmaindustrie, genauer gesagt in die Arzneimittelsicherheit geführt. Meine Leidenschaft für dieses Fachgebiet ist auch nach über 14 Jahren ungebrochen und ich freue mich, mit meiner Expertise, die zusätzlich durch einen rechtswissenschafichen Abschluss (Master of Laws) im Spezialgebiet Pharmarecht unterstützt wird, einen entscheidenden Beitrag zur Patientensicherheit leisten zu können.

 

Kurz-Lebenslauf von Dr. med. Monika Boos, LL.M.:

1991-1996:

Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin und Tätigkeit als PTA in einer öffentlichen Apotheke

1996-2004:

Studium der Humanmedizin und Promotion am Institut für Klinische Pharmakologie der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt mit anschließender ärztlicher Tätigkeit in Krankenhaus bzw. Praxis im Bereich Kardiologie und Gastroenterologie

2004-2014:

Verschiedene Positionen mit wachsender Verantwortung in der Pharmakovigilanz von internationalen forschenden Pharma-Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, Japan und Schweden:

   

2004-2007: Medical Advisor Drug Safety, Regional Centre Europe, Boehringer Ingelheim

   

2007-2011: Global Drug Safety, Merck KGaA

              2010-2011: Medical Director, Head Medical Safety Evaluation Group Fertility / Metabolic Endocrinology
          2008-2010: Group Leader Endocrinology, Medical Safety Group General Medicine
          2007-2008: Drug Safety Officer, Medical Safety Group General Medicine
   

2011-2013: Senior Pharmacovigilance Manager, Deputy EUQPPV, Head of Post Marketing Safety PV Europe,     Deputy Head PV Region Europe (Post Marketing Safety & Clinical Safety), Chair of the Global Safety Scientist     Team, Otsuka Frankfurt Research Institute

   

2013-2014: Head of Corporate Pharmacovigilance, Deputy EUQPPV und deutsche Stufenplanbeauftragte,        MEDA Pharma GmbH & Co. KG

2014:

Gründung von BoosConsulting für unabhängige, individuelle und flexible Beratungs- und Dienstleistungen im medizinisch-pharmazeutischen Bereich

2015-2017:

Pharmarecht-Studium an der Philipps-Universität Marburg, Abschluss als Master of Laws (LL.M.)

 

Weitere Aktivitäten & Mitgliedschaften:

Gewählte Sprecherin des Fachbereichs „Pharmakovigilanz“ der Deutschen Gesellschaft für Pharmazeutische Medizin e.V. (DGPharMed e.V.)

Mitglied der International Federation of Associations of Pharmaceutical Physicians and Pharmaceutical Medicine (IFAPP)

Mitglied der Drug Information Association, Inc. (DIA)

Persönliches Mitglied im Förderkreis der Forschungsstelle für Pharmarecht an der Philipps-Universität Marburg e.V.

Review Board Mitglied des Journals "PM QM" (Fachzeitschrift für pharmazeutische Medizin und Qualitätsmanagement)

Lehrbeauftragte an der Carl Remigius Medical School (Fachbereich Gesundheit & Soziales der Hochschule Fresenius)

Vorstandmitglied der Deutschen Gesellschaft für Pharmazeutische Medizin e.V. (DGPharMed e.V.)


Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?